Dorn-Wirbelsäulenmassage

behandlung_dorn_wirbelsaeulenmassageWenn der Rücken und der Nacken schmerzen, liegt es meist an der Fehlstellung eines oder mehrerer Wirbel. Die Dorn-Methode (nach Dieter Dorn, dem Begründer der Methode) ist eine effektive und sanfte Massageform, mit der die Gelenke auf diese Fehlstellungen untersucht und mit sanften Handgriffen wieder in die ursprüngliche Balance gebracht werden. Besonderer Wert wird auf die Korrektur der Beinlänge gelegt. 98 % aller verkürzten Beine sind auf eine Fehlstellung im Hüftgelenk bzw. Blockaden im Becken und der unteren Wirbelsäule zurückzuführen. Ein schiefes Becken kann die Wirbelsäule von unten nach oben instabil machen und für Wirbelverschiebungen bis zum Atlas sowie starken Muskelverspannungen und den damit verbundenen Schmerzen führen. Deswegen beginne ich mit der Beinlängenkorrektur und arbeite mich dann systematisch bis zur Halswirbelsäule nach oben. Durch manuellem Druck und Ihrer gleichzeitigen Mitarbeit durch Bewegung der Arme oder Beine können die Wirbel wieder in die ursprüngliche Lage gebracht werden. Lokale Beschwerden können damit sofort gebessert werden und der Bewegungsradius kann sich wesentlich erweitern. Außerdem lernen Sie leichte Selbsthilfeübungen, die Sie selbst an sich anwenden und damit Verspannungen lockern können.

Die Dorn-Wirbelsäulenmassage hilft bei:

  • Schmerzhaften Rücken- und Nackenbeschwerden
  • Eingeschränkter Mobilität
  • Wirbelsäulenbedingten Kopfschmerzen
  • Kribbeln und Taubheitsgefühl in den Armen und Fingern

Ablauf:

  • Vorgespräch
  • Behandlung (60 Minuten)
  • Ruhen

Aufenthaltsdauer insgesamt: 1 Stunde, 20 Minuten

Preis:

Pro Einzelbehandlung: 70,- €